STALL 6

Programm

Samstag, 29.März 2014 · Tür: 22.00
Stall 6 präsentiert
SOUL OF DIVERCITY - ALL STYLES OF DRUM N'BASS

Paul SG (Jazzsticks, Liquid V, Good Looking Org. / AUT)
Pulsaar (Jazzsticks, Good Looking Org. / ZH)
KEEN (Demand Records /ZH)
Juandroid (Divercity /ZH) b2b Kezeg (ZH)
 
Bis Mitternacht Eintritt frei

Eintritt: CHF 15.00 (nur AK)

Eine Woche nach Frühlingsbeginn veranstaltet Divercity, im Rahmen der monatlich im Stall 6 stattfindenden Soul of Divercity Partyreihe, ein Liquid Funk Special.

Liquid Funk ist eine Stilrichtung, Die auf der Urform des Drum'n'Bass und Jungles aufbaut. Liquid heisst ins deutsche Übersetzt, flüssig. Und in der Tat ist Liquid Funk, verglichen mit anderen DnB-Subgenres, eine vergleichsweise runde, fließende Sache. Einflüsse aus Musikrichtungen wie Jazz, Soul oder Funk sind unverkennbar. Ob Zuhause, im Sommer am See oder auf dem Dancefloor, dieses Subgenre lädt zu fröhlichen, gefühlsvollen und tanzwütigen Stunden ein. Der Österreicher Paul SG und der Zürcher Pulsaar verkörpern diesen Musikstil wie keine anderen.

Paul Biegel aka PAUL SG ist qausi mit dem Rhythmus aufgewachsen. Mit bereits 9 Jahren hatte er eine riesige Leidenschaft für perkussive Instrumente entwickelt und spielte er im Laufe der Zeit in Grunge-Bands, Jazz Combos oder auch in Orchestern. Das Tempo wurde schneller und schneller und so entdeckte er im Alter von 21 Jahren die Welt der gebrochenen Beats bzw. des Drum'n'Bass. Beeinflusst von Leuten wie Kruder und Dorfmeister begann Paul im 2006 mit der Musikproduktion. Releases auf Labels wie Innerground, Fokuz und Jazzsticks folgten, bevor er vom Don und Wegweiser des Liquid Funks entdeckt wurde - LTJ Bukem. Seither gehört er zum fixen Good Looking Org. Roaster.

PULSAARs musikalischer Werdegang begann als Schlagzeuger in diversen heimischen Bands. In Stäfa wohnhaft, hat Thomas ein Studium als Ton-Ingenieur absolviert. Während dieser Zeit kam er auf dem Geschmack der elektronischen Musik und war begeistert von den breaklastigen Klängen LTJ Bukems. Kurzerhand nahm er die Musikproduktion auf, die nun schon seit über 10 Jahre anhält und begeistert als Schweizer-DnB Exponent mit gefühlsvollen, warmen liquiden Tunes die Drum'n'Bass Gemeinde. Nach Releases auf Jazzsticks, Liquid Drums oder Soul Deep Recs, haben seine Platten ebenfalls auf das Kult-Label Good Looking Org. gefunden.

KEEN (ehemals Keen Demand) gehört schon seit Jahren zur Zürcher DnB Szene und ist nicht mehr wegzudenken. Im 2011 wurde durch Carlos Lehmann das Schweizer Vorzeige-Label "Demand Records" ins Leben gerufen. Die 20 Singles und 2 Alben beinhalten Veröffentlichungen von Artisten wie Spectrasoul, Pennygiles oder auch BTK. Im Februar 2014 feiert das Label bereits ihren dreijährigen Geburtstag!

Divercity Resident Juandroid in einem back-to-back Set mit Kezeg, vervollständigen das Line-Up.

Highlight

 Weval (Kompakt/NL)

Freitag, 02.Februar 2018

Weval (Kompakt/NL)

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
2
3
4
5
9
10
11
16
17
20
23
24
25
26
27
30
31