STALL 6

Programm

Samstag, 08.Dezember 2018 · Ab: 20.00
Jeremy Wade & Nina Mühlemann
The Future Clinic for Critical Care presents: Charity // Anti Charity

VERANSTALTUNG IM NORDFLÜGEL DES THEATERS GESSNERALLEE

Freier Eintritt / Reservierung empfohlen: kasse@gessnerallee.ch


It`s Christmas time! Neben Coca Cola, Isolation, Angstzuständen und Depression ist Weihnachten die Zeit, in der arme Menschen, Migrant_innen, Suchtkranke, Mariah Carey und Menschen mit Behinderung von Charityorganisationen und -Unternehmen gerne dazu genutzt werden, durch ihren sentimentalen Wert einzukassieren. In einem «dragtastic Spectacle on Acid» werden Schweizer und internationale Wohltätigkeitsorganisationen humorvoll auf die Schippe genommen, und die Sexyness, Queerness und Power des Andersseins Zelebriert.
Featuring:
Alessandro Peter, Dr Braincy, Eddie Ramirez, Evalyn Eatdith, Firdes Atmaca, Lulzim Plakolli, Manuel Weibel, Marouan Mounir, Mirco Eisenegger, Peaches, Roy Fischer
+ DJ Blck Cracker, DJane Nina Nana, DJ Oder Ned

Eintritt frei!

Freier Eintritt / Reservierung empfohlen: kasse@gessnerallee.ch


It`s Christmas time! Neben Coca Cola, Isolation, Angstzuständen und Depression ist Weihnachten die Zeit, in der arme Menschen, Migrant_innen, Suchtkranke, Mariah Carey und Menschen mit Behinderung von Charityorganisationen und -Unternehmen gerne dazu genutzt werden, durch ihren sentimentalen Wert einzukassieren. In einem «dragtastic Spectacle on Acid» werden Schweizer und internationale Wohltätigkeitsorganisationen humorvoll auf die Schippe genommen, und die Sexyness, Queerness und Power des Andersseins celebriert.
Featuring:
Alessandro Peter, Dr Braincy, Eddie Ramirez, Evalyn Eatdith, Firdes Atmaca, Lulzim Plakolli, Manuel Weibel, Marouan Mounir, Mirco Eisenegger, Peaches, Roy Fischer
+ DJ Blck Cracker, DJane Nina Nana, DJ Oder Ned

Die Future Clinic for Critical Care (FCCC) ist eine sozio-kulturelle, animierte Praxis, welche die schmutzige Politik der Fürsorge und Pflege aktiv untersucht. Mithilfe von Fiktion, feministischen Strategien, Subvertizing und trickreichen aktivistischen Praktiken wird eine inklusivere, weniger gewaltsame Welt erträumt. Zusammen mit lokalen und internationalen Künstler*innen, Aktivist*innen, Sozialarbeiter*innen, Pfleger*innen und Gepflegten wird das Thema Fürsorge in persönlichen Geschichten, Theaterinterventionen und Tanz, Vorlesungen «die jeder verstehen kann», «hochtheoretischen» Drag Shows und performativen Installationen kritisch beleuchtet.
Die FCCC fand in der vergangenen Saison bereits zweimal statt und wird wegen des grossen Erfolgs und Zuspruchs bis 2020 weitergeführt.

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
13
14
20
22
25
26
27
28
29